digidiary Webseite - Aktuelle Einträge - Alle Geschichten - Alle Songtexte - Alle Träume - Alle Gedichte - Alle Poesie Alben - Hilfe, Infos & FAQ

Ohne Klarheit in der Sprache ist der Mensch nur ein Gartenzwerg    


2016 102016 12   November 2016  
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Eintrag von samsina am 16.11.2016

Verlust der virtuellen Heimat


Wenn es das Digi nicht mehr gibt, dann haben wir unsere virtuelle Heimat verloren.
Den Ort, der so lange der Hort unserer Gedanken war.
Den Ort, an dem Nafai und ich uns zum ersten Mal "begegnet" sind und der somit die Grundlage für unsere Liebe, unsere Ehe und unser ganzes gemeinsames Leben darstellt.
Den Ort, den ich zur Zeit zwar nicht oft aufsuchen kann, an den ich aber immer gerne zurückgekehrt bin, weil es hier ein paar Menschen gibt, deren Gedanken ich gerne lese und von denen ich auch wissen will, wie es ihnen geht.
Wenn es das Digi nicht mehr gibt, dann ist das wirklich ein schmerzlicher Verlust.

Immerhin habe ich es noch rechtzeitig gelesen, um unsere Gedanken zu sichern, aber lieber wäre es mir schon, wenn wir alle irgendwie zusammen bleiben könnten. Wenn ihr ein Lösung findet, gebt mir Bescheid, wir werden dabei sein...


Kommentare


Von seraphina am 16.11.2016 - 16:58 Uhr
Ohja, Samsina,
wie recht du hast!!
Digitale Heimat...
Ich bin traurig.

Von damian am 17.11.2016 - 07:36 Uhr
Heimat. Ja. Das trifft es.

D.

Von lilie am 21.11.2016 - 09:56 Uhr
Liebe Samsina,

ich freue mich über das Lebenszeichen von dir, auchg wenn der Anlass ein trauriger ist. Danke für deinen Kommentar.
Ich hoffe, du und Nafai werden mit uns wechseln, egal wohin es geht? Heimat, das ist ja nicht einfach ein Ort, es sind v.a. die Menschen. Und ich wäre sehr traurig, wenn ich nie wieder von dir hören würde.

Alles Liebe,
Lilie

Du bist nicht eingeloggt und kannst deshalb keine Kommentare schreiben.



damian
Guten Morgen, Digis, ich möchte Euch auf...

damian
Guten Morgen, Digis, ich möchte Euch auf...





samsina
Alter: 33
weiblich

Profil:


geliebte Samsfee und Ehefrau eines Engels

Mama seit Januar 2015

Grünling und Frechfuchs

Sams

Vieldenkerin


Hobbies:

Cantantes licet usque (minus via laedit) eamus.
Lasst uns singend weitergehen - es geht sich leichter.
(Vergil, Ekloge IX)

Bleistift, Papier und Bücher sind das Schießpulver des Geistes
(N. Postman)

Wenn ich verzweifelt bin, schreibe ich Gedichte.
Bin ich fröhlich, schreiben sich Gedichte in mich.
Wer bin ich, wenn ich nicht schreibe?
(R. Ausländer)

ohne Klarheit in der Sprache ist der Mensch nur ein Gartenzweg
(EoC)

O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen!
(Augustinus zugeschrieben)


Beruf: mein Traumjob







http://nyx.digidiary.de
http://nafai.digidiary.de/
http://damian.digidiary.de/
http://lilie.digidiary.de/
http://philomela.digidiary.de/
http://molly.digidiary.de/
http://eowyn.digidiary.de/

Impressum: Das NonProfit-Projekt digidiary wird von Jürgen Peter Häuslein, Döllgaststr. 10 in 86199 Augsburg #jph-mail(ät)web.de# unkommerziell zur Verfügung gestellt.