digidiary Webseite - Aktuelle Einträge - Alle Geschichten - Alle Songtexte - Alle Träume - Alle Gedichte - Alle Poesie Alben - Hilfe, Infos & FAQ

Ohne Klarheit in der Sprache ist der Mensch nur ein Gartenzwerg    


2014 82014 10   September 2014  
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Eintrag von samsina am 16.9.2014

Wachhalte-Gedanken


Vielleicht schaffe ich es ja wenigstens, meine letzten Arbeitswochen vor dem Mutterschutz hier noch etwas festzuhalten, wenn es schon in der ersten Hälfte der Schwangerschaft nicht so recht geklappt hat.

Draußen ist es noch dunkel, an sich müsste Engels Wecker schon geklingelt haben oder bald klingeln, aber ich sitze schon seit einer guten Stunde am Schreibtisch. Ich habe mir all die wichtigen Gedanken notiert, die kommenden/letzten Arbeitswochen betreffend und die dazugehörenden Mails an Kollegen verschickt - die werden sich wundern, so früh Post von mir zu bekommen. Das hat mich einfach wachgehalten, seit ca.halb drei und daher bin ich dann um kurz nach vier aufgestanden.
Aber jetzt fühlt es sich in meinem Kopf viel besser an und wenn ich den morgigen mir geschenkten freien Tag noch nutzen kann, dann dürfte viel Arbeitstechnisches erledigt sein, so dass der Kopf dann mal frei ist für all die anderen Dinge, die da kommen und noch organisiert werden wollen.
Gerade ist da dieser Tatendrang in mir, der mir in den vergangenen Wochen gefehlt hat - dafür konnte ich da wunderbar schlafen und entspannen. Jedes eben zu seiner Zeit.

Langsam stellt sich wieder eine gewisse Müdigkeit ein, vielleicht noch etwas zu meinem Engel ins Bett kriechen, solange er noch da ist, bevor er zur Arbeit muss.

Meine Erkältung ist im Abklingen, denke ich. Zum Glück habe ich so etwas auch vor der Schwangerschaft ohne Medikamente in den Griff bekommen, so dass es für mich keine große Umstellung war. Allerdings hats jetzt wohl auch etwas meinen Engel erwischt. Mal schauen, wie es ihm geht. Dann also heute zum dritten Mal innerhalb weniger Tage Hühnersuppe und für ihn ein Erkältungsbad und Zitronen kaufen nicht vergessen!


Kommentare


Von damian am 17.09.2014 - 09:13 Uhr
Gute Besserung Euch beiden, und schön, dass Du schreibst! :-)

Ja, da fällt mir wieder dieses Zitat ein... Jedes Ding hat seine Stunde. ...

Liebe Grüße,
Dein D.

Von lilie am 17.09.2014 - 11:49 Uhr
Liebe samsina,

da hast du die Entspannung offensichtlich gebraucht. Entspannen kann man sich in nder schwangerschaft gar nicht genug. Ich wünsche euch eine gute Besserung.

Alles liebe,
Lilie

Du bist nicht eingeloggt und kannst deshalb keine Kommentare schreiben.



Ein weiteres Seetreffen... ungeplant, ungeahnt und nicht gewollt...
Vorgestern fuhr ich nach der Arbeit zum See, ...

missrobert
Bin seit Sonntag ausm  Urlaub zurüc...





samsina
Alter: 31
weiblich

Profil:


geliebte Samsfee und Ehefrau eines Engels

Grünling und Frechfuchs

Sams

Vieldenkerin


Hobbies:

Cantantes licet usque (minus via laedit) eamus.
Lasst uns singend weitergehen - es geht sich leichter.
(Vergil, Ekloge IX)

Bleistift, Papier und Bücher sind das Schießpulver des Geistes
(N. Postman)

Wenn ich verzweifelt bin, schreibe ich Gedichte.
Bin ich fröhlich, schreiben sich Gedichte in mich.
Wer bin ich, wenn ich nicht schreibe?
(R. Ausländer)

ohne Klarheit in der Sprache ist der Mensch nur ein Gartenzweg
(EoC)

O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen!
(Augustinus zugeschrieben)


Beruf: mein Traumjob







http://nyx.digidiary.de
http://nafai.digidiary.de/
http://damian.digidiary.de/
http://lilie.digidiary.de/
http://philomela.digidiary.de/
http://molly.digidiary.de/
http://eowyn.digidiary.de/

Impressum: Das NonProfit-Projekt digidiary wird von der SEMANTIC-SOLUTIONS GmbH, Neidhartstr. 7 in 86159 Augsburg unkommerziell zur Verfügung gestellt. Registergericht: Amtsgericht Augsburg in Bayern - Registernummer: HRB23895 -
USt-ID gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE263136178 Telefon: +49 (0)821 815 621 88 - Fax: +49 (0)821 815 612 27 - E-Mail: jph[at]semantic-solutions.de - Verantwortlich gemäß § 55 Absatz2 MDStV: Jürgen Peter Häuslein