digidiary Webseite - Aktuelle Einträge - Alle Geschichten - Alle Songtexte - Alle Träume - Alle Gedichte - Alle Poesie Alben - Hilfe, Infos & FAQ

Ohne Klarheit in der Sprache ist der Mensch nur ein Gartenzwerg    


2015 32015 5   April 2015  
Mo Di Mi Do Fr Sa So

Eintrag von samsina am 15.4.2015

Ein Vierteljahr ist schon vorbei


Und unser Engelbaby ist schon richtig groß: 62,5 cm und 5850g sprach gestern die Waage bei der U4. Damit ist er recht groß und eher schmal, so dass ihm manche Strampler in Größe 62 schon fast zu kurz sind, aber T-Shirts in Größe 56 noch passen. Und er hat immer noch so viele Haare :), auch wenn sie farblich deutlich heller geworden sind.
Der Kinderarzt  sagt, dass er ihm sehr gut gefällt. Er entwickelt sich altersgemäß, seine sozialen Fähigkeiten sind sogar sehr gut: Er flirtet, interagiert, lächelt und spielt. Er greift nach Dingen, schiebt sie sich in den Mund und nimmt sich schon selbst den Schnuller aus dem Mund, er besitzt wirklich gute Kopfkontrolle und kann sich in Bauchlage schon recht lange hochdrücken und dabei hin und her schauen, sein Mobile über dem Laufstall interessiert ihn inzwischen schon sehr und er liegt begeistert darunter, schaut zu und jauchzt. Er kann sich mit den Beinen schon gut abdrücken und sich auch vom Rücken auf die Seite drehen, bis auf den Bauch dauert es nicht mehr lange, sagt der Kinderarzt.
Seine Blähungen sind inzwischen bei Weitem nicht mehr so schlimm und so haben wir meist ein sehr fröhliches und aufmerksames Baby. Noch stille ich voll, aber zwischen dem 5. und 6. Monat sollen wir mit der Beikost beginnen.
Nachts kommt er nach dem Zubettgehen um 20 Uhr, wo ich ihn nochmals stille, meist irgendwann um 1 Uhr und dann wieder gegen 4Uhr, manchmal auch später. Das passt für mich ganz gut.
Gestern war die Sechsfachimpfung, die er anscheinend gut überstanden hat.


Wir hatten auch schon viel Besuch:
Meine Kollegin B. mit Kind und Mann, zwei andere Kolleginnen (M. und I.), meine Schutzbefohlene, meine Schwiergereltern, mein Schwager mit Freundin und drei Kindern, mein Geburtstagszwilling mit Mann, meine Eltern und Oma.

Und wir selbst waren auch schon zu Besuch:
bei meinen Eltern mit Geburtstagsbesuch bei meiner Taufpatin, an meinem Arbeitsplatz (sogar in einer Klasse, die uns etwas zur Geburt geschenkt hat)

Am Aschermittwoch und am Ostersonntag waren wir mit ihm auch in der Kirche und er war sehr brav, hat schön geschlafen und gar nicht geschrien, sondern um sich geguckt, wenn er wach war.

Inzwischen haben wir auch schon einen Tauftermin und die Vorbereitungen laufen schon (Pfarrer und Kirche,Auswahl des Taufpaten, Gäste, Taufkerze und Taufkleid, Restaurant samt Menü haben wir schon, ist aber auch noch einiges zu tun - macht mir aber Spaß)

Was nicht so schön ist, ich hatte zweimal einen Milchstau: einmal, nachdem wir alle erkältet waren und jetzt am Samstag, da die Woche nach Ostern mit viel Besuch doch etwas stressig war. Es lebe aber der Quark, der dieses Problem recht gut und schnell wieder beseitigt!

Heute Abend ist zum dritten Mal mein Rückbildungsgymnastikkurs und im Mai habe ich mich noch zu einem Babymassagekurs angemeldt. Im Juni wollen wir dann zum Babyschwimmen.

Ich genieße es, Mama zu sein, könnte unser Engelbaby stundenlange betrachten und schmelze dahin, wenn ich Engel und Engelbaby zusammen sehe, die sind ein tolles Team voller Liebe.


Kommentare


Zu diesem Eintrag gab es bis jetzt keine Kommentare.
Du bist nicht eingeloggt und kannst deshalb keine Kommentare schreiben.



damian
In-Bezi.ehung-s...

damian
In-Bezi.ehung-s...





samsina
Alter: 31
weiblich

Profil:


geliebte Samsfee und Ehefrau eines Engels

Mama seit Januar 2015

Grünling und Frechfuchs

Sams

Vieldenkerin


Hobbies:

Cantantes licet usque (minus via laedit) eamus.
Lasst uns singend weitergehen - es geht sich leichter.
(Vergil, Ekloge IX)

Bleistift, Papier und Bücher sind das Schießpulver des Geistes
(N. Postman)

Wenn ich verzweifelt bin, schreibe ich Gedichte.
Bin ich fröhlich, schreiben sich Gedichte in mich.
Wer bin ich, wenn ich nicht schreibe?
(R. Ausländer)

ohne Klarheit in der Sprache ist der Mensch nur ein Gartenzweg
(EoC)

O Mensch lerne tanzen, sonst wissen die Engel im Himmel mit dir nichts anzufangen!
(Augustinus zugeschrieben)


Beruf: mein Traumjob







http://nyx.digidiary.de
http://nafai.digidiary.de/
http://damian.digidiary.de/
http://lilie.digidiary.de/
http://philomela.digidiary.de/
http://molly.digidiary.de/
http://eowyn.digidiary.de/

Impressum: Das NonProfit-Projekt digidiary wird von - die raum!vergeber GmbH, Döllgaststr. 10 in 86199 Augsburg unkommerziell zur Verfügung gestellt. Registergericht: Amtsgericht Augsburg in Bayern - Registernummer: HRB23895 -
USt-ID gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE263136178 Telefon: +49 (0)821 815 621 88 - Fax: +49 (0)821 815 612 27 - E-Mail: die-raumvergeber[at]web.de.de - Verantwortlich gemäß § 55 Absatz2 MDStV: Jürgen Peter Häuslein